Frau Wöhrl vertritt eher die die schwarze Linie. Verständlich.

Frau Wöhrl vertritt eher die die schwarze Linie. Verständlich.
Wie man hört.
Der Verbraucher solls wieder richten.
Frage = Wer bietet den Billigscheiss eigentlich an?
Der Verbraucher doch nicht, oder?