“CDU-Ratsfrau Natalina Di Racca-Boenigk steht zu dem

“CDU-Ratsfrau Natalina Di Racca-Boenigk steht zu dem Antrag. „Wenn schon parteipolitische Veranstaltungen untersagt sein sollen, warum sollten dann nicht politische Veranstaltungen untersagt werden?“, sagt sie auf Anfrage der taz.”